Die dymnamische Welt der Ozeane: Nutzung, Probleme, Lösungen (German Edition)

Free download. Book file PDF easily for everyone and every device. You can download and read online Die dymnamische Welt der Ozeane: Nutzung, Probleme, Lösungen (German Edition) file PDF Book only if you are registered here. And also you can download or read online all Book PDF file that related with Die dymnamische Welt der Ozeane: Nutzung, Probleme, Lösungen (German Edition) book. Happy reading Die dymnamische Welt der Ozeane: Nutzung, Probleme, Lösungen (German Edition) Bookeveryone. Download file Free Book PDF Die dymnamische Welt der Ozeane: Nutzung, Probleme, Lösungen (German Edition) at Complete PDF Library. This Book have some digital formats such us :paperbook, ebook, kindle, epub, fb2 and another formats. Here is The CompletePDF Book Library. It's free to register here to get Book file PDF Die dymnamische Welt der Ozeane: Nutzung, Probleme, Lösungen (German Edition) Pocket Guide.

Die Ikonen der Spie- leszene sind eigentlich allesamt unsere Vorbil- der, jeder im Team hat da seine speziellen Favo- riten. Trotzdem: Wir befinden uns mit den Computerspielen - unserer Meinung nach die Unterhaltungsform der Zukunft - in einer Situation wieder Film in den 20er, 30er Jahren. Wenn Sie daran oder einem Nachfolger mit- arbeiten oder gar eigene Ideen in die Wirk- lichkeit umsetzen wollen: discreet monsters und PC Player rufen zu einem Wettstreit der Nachwuchstalente auf. Aber nur die besten kommen ans Ziel! Deine Eltern werden Dich enterben!

Deine Omi wird es eh nicht verstehen! Du wirst die Sonne nur noch von drinnen sehen! Sein Name: Eliot. Sein Beruf: Supervisor. Dein Supervisor. Niemand hilft Dir. Hau rein! Level 2: Du hast noch einen Funken Selbstachtung? Heb' ihn Dir gut auf. Level 3: Du hast gelernt, was notwendig ist, um Profi zu werden. Du bist mindestens 20? Das sind aber eh alles Warmduscher?

Das alles geht bis zum Nadia G. Aber auch das geht vorbei Der feindliche Mech kommt langsam, aber sicher auf mich zugestapft. So etwas exi- stiert im Battletech-Universum einfach nicht. Angesichts von vier synchron geschalteten Laserkanonen schmilzt der gegnerische Widerstand schnell dahin. Verwertbare Metallteile von endgelagerten Geg- nern werden nicht nur der Umwelt zuliebe gern mitgenommen.

Vielleicht liegt die Zukunft von Star Trek auch mehr auf dem Com- puter und weniger auf dem Fernsehschirm. Mittlerweilewarauch die Technologie veraltet. Also haben wir First Contact weggeworfen, um lieber Birth of the Federation zu machen. Die Weltraumsektoren rund um unsere Heimat Romulus sind bereits gut erforscht.

Die Implementierung neuer Funktionen allei- ne reicht allerdings nicht aus, den Reiz eines Computerspiels zu steigern. Monster profitieren in optischer Hinsicht ebenfalls von die- sen Verbesserungen. Eier legen sie auch keine. Sie beginnen das Spiel an den Ufern der Smaragdinsel, in einer klei- nen Stadt, in der ein besonderer Wettbewerb statt- findet. Mit dieser Funktion gehen Sie beispielsweise um eine Mauer herum oder suchen kurzerhand das Weite.

Erste Erfahrungen sammelten sie in Nordfrankreich, Irland und Schottland. Free Alba! Soares Wallace, ein Nachfahre des National- helden, wurde bei der Entwicklung als Be- rater herangezogen. Die ersten Einblicke lassen auf eine packende Mischung zwischen Aufbau und Strategie hoffen.

Die drei vorhandenen Rassen haben unterschiedliche Eigenschaften. Da sind einmal ikon- jssen Das Artwork einer Amazone wird verfeinert. Du hantierst nicht mehr mit ein paar Statistiken herum und setzt ein paar Hebel in Bewegung, wie noch zum Beispiel bei Hanse. Haben Sie den gefunden, brauchen Sie ebenfalls eine gute Prise Diplomatie. Ohne diese werden Sie auf den Ver- handlungswegen schnell in die Sackgasse geraten. Verkehrsgigant In dieser Wirtschaftssimulation managen Sie einen oder mehrere Verkehrsbetriebe.

Aber bekanntlich schlafen die Mitbewer- ber nie, neben Ihnen versuchen mindestens drei weitere Gegner ein Konkurrenzunternehmen auf- zuziehen. Bitte schicken Sie keine E-Mail, sondern nur Postkarten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mai ' Wer bin ich? Mal sehen, wann dieKisteso schlau ist, selbst Spieletests zu schreiben InllH a]! Die Firma O'Shea Ltd. Quartal '99 3. Quartal '99 September '99 3. Quartal '99 Juli '99 August '99 3. Quartal '99 2. Quartal '99 Juni '99 4. Quartal '99 Mai '99 3. Quartal Juni '99 2. Quartal '99 April '99 3. Quartal '99 Juni '99 2.

Quartal '99 Juni '99 Juni '99 4.


  • Tried and True Ways to Use Baby Oil!
  • Search form;
  • NOWS archived.
  • Schlüsselwörter.
  • Ich sag ade - Score!
  • What is Kobo Super Points?.

Quartal '99 4. Quartal '99 Juni '99 3. Quartal '99 April '99 4. Die bissen dummerweise nicht so recht an, gleichzeitig wurde aber die alte Fangemeinde verprellt. Auch Bugs wurden praktisch nicht angespro- chen. Diese Exemplare wurden aber auf Ver- langen der Kunden anstandslos ersetzt. Hier wurde wieder mal am falschen Ende gespart. Dank des eingebauten Kampa- gnengenerators sieht jeder Feldzug anders aus, also wird auch jede gestartete Karriere anders ablaufen.

Patricks Day Flight Combat Spielen Sie eine Rolle! Jedes Mitglied der Gangsterfamilie ist individuell steuerbar. Rallymasters Abwechslung. Abraham, Dresden; S. Adrian, Neuburg; C. Albrecht; N ortheim; A. Alexe- jew, Engelskirchen; S. Bansen, Berlin; H. Barthelt; Bad Neuenahr; C. Becker, Bit- burg; K. Begemann, Berlin; W. Behammmer, Meitingen; H. Behrens, Emsdetten; D. Benkarth, Ehrenkirchen; D. Benz, CH-Schleitheim; T. Berg, Philippsburg; S. Berger, A-W ien; H. Berthauer, Monheim; H.

Beyer, Bad Harzburg; B. Bialas, Unna; W. Binder, Eberberg; D. Birgel, Schieiden; A. Bit- tig, Cottbus; C. Blechschmidt, Kasbach; H. Borontzy, Havixbeck; H. Bosch, Weilheim; B. Botzenhardt, Paffenhofen; D. Brandt, Speyer; C. Breda, Unna; S. Breuckmann, Oer-Erkenschwiek; B.

Buchholz, Berlin; F. Buse, Hirschberg; A. Busekros, Kailetal; M. Cencic, A-Graz; S. Ceylan, Hildesheim; D. Cosic, Berlin; A. Damm, Bad Harzburg; R. Deitmann, Berlin; S. Dietl, Barienrode; C. Dittmann, Gold- kronach; S. Dolezal, G eisenheim; V. Draht llsede;J. Eckardt Stuttgart A. Epple, Kelkheim; M. Ernst Langen; W. Evers, Winsen; M. Faisst, Waiblingen;]. Falkenberg, Berlin; A. Falturz, Stuttgart; S.

Feldmann, Celle; A. Fichtner, Dessau; R. Fiebig, Pader- born; C. Fiedler, W ilhelmshaven; H. Fischer, W up- pertal; B. Fischer, Mainz; K. Fries, Neunkirchen; B. Fromme, Porta Westfalica; H. Gebert Regenstauf; S. Gendo, A-W ien; J.

Navigationsmenü

Gertz, Berlin; H. Gesthuysen, Xanten;! Geun- and, Griesheim; F. Glanschneider, Pulheim; E. Gnauzt, CH-Bergdietikon; K. Grabow, Treuen- brietzen; B. Graser, Schotten;! G reinert, N ortheim; D. Grob, Schwalmtal; S. Haber- korn, Ravensburg;. Hagel, Eschach; D. Hagemann, Bornheim;! Hagemann, Hannover; G. Hamader, Burgdorf; N.

Harbach, Stau- fenberg; C. Hardt Suhl; F. Hartmann, Schneeberg; D. Hartmann, Langenha- gen;! Hartmann, Dormagen; E. Haseloff, Bechhofen; C. Haupt, Kassel;]. Hein, Plauen; A. Heinemann, Drolshagen; S. Hellinghau- sen, Dortmund; B. Henkel, Geisenheim; A. Henning, Bad Homburg;]. Hepp, Karlsbad; M. Hinsch, Erdweg; I. Hippin, Erbach; B. Hol- stein, Borgholzhausen; M. Hosen, Kaarst;! Hotz, Bickendorf;! Hub, Idar- Oberstein; R. Hunziner, CH-Reitnau; M. Hurm, Weildorf; A.

Husmann, Sudwalde; F. Intelmann, Plieningen;! Jakobi, Worms; A. Janke, Halstenbek; G. Jene, Bad Vilbel; M. Jessen, Berlin;! Junge, Veiten; D. Kannemann, Erfurt M. Keiner, Metzeis; M. Khadem-al-Charieh, Berlin; N. Kilian, St. Ingbert; E. Kim co H. Wagner , Stuttgart; J. Kingele, Stuttgart; B. Kirchner, Lage; P. Klath, Recklinghausen; A. Kleber, Bamerg; R. Kienner, Gladbeck; K. Klevenhagen, Berlin; A. Klingbeil, Oberhausen; J. Knappek, Ludwigsurg; U. Knauerhase, Cremlingen; D.

Kniep, Heidelberg; M. Kranz, Ludwigshafen; S. Kreuzer, Schie- der; G. Krisch, Bad Neustadt R. Kuhnholz, Rimbach; M. Kunkler, Kaiserslautern; H. Lange, Berlin; A. Langenhorst Stuttgart! Lee, Geldern; H. Lehmann, Rostock; H. Lenz, Braunschweig; R. Lettau, Friedberg; R. Lewis, Fischbachau; J. Lewolter, Neunkirchen; S. Linder, CH-Buchs; P. Mantei, Lehrte;! Matthes, Sonnefeld;! Matuska, A-W ien; K. Mauch, Dinkelscherben; C. Maus, Wuppertal; M. Maxeimer, Berlin; U. Meier, Biedenkopf; C. Merta, Wangen; A. Mette, Gera; H. Metzger, Lick-M uschenheim; M. Meyer, Unna; D. M iels, Fahrenzhausen; M.

Munoz, Freising; C. Muscharski, Elms- horn; J. Mutter, Waldshut M. Nippen, Meerbusch; M. N itschke, Bad Salzdetfurth; S. N oack, Hamburg; S. N obereit Konstanz; M. N ol- den, Euskirchen; P. Oechs, A-Graz; M. Ohnheiser, Stadt- bergen; H. Panetzky, Heidelberg; N. Paubel, Berlin;. Paul, N eunkirchen; S. Paul, N eunkirchen; A.

VIEWS – The Baur au Lac Magazine by Cinnamon Circle - Issuu

Pauls, Baden Baden; C. Pendzig, Nortorf; Z. Petrovic, Bremen; R. Plate, Burgdorf; D. Plate, Konstanz;! Pobl, Bremen; H. Pohlmeier, Bielefeld; A. Potschien, Hamburg; G. Pottel, Offenbach; D. Pravida, Rangsdorf; R. Przybilla, Rattiszell; C. Pschibil, Viersen;! Rahle, Pirna;! Rau, Greiz; R.

Ray, Kassel; M. Reichardt, Rimbach;! Reinke, Berlin; R. Richter, Leipzig; S. Rinne, Porta Westfalica; F. Romer, Bergheim; J. Rosenau, Bremen; D. Sauer, Hainburg; D. Schauermann, Lingen; F. Schimmelpfennig, Celle; S. Schmid, Lucken- walde; M. Schmidt A-Jennersdorf; S. Schmidt, Bad Ems; D. Schneider, Rabe- nau; J.

Schneider, Bonn; H. Schneider, Lippstadt; P. Schneider, Ettlingen; J. Schwarz, Rimbach; S. Selke, Wusterhausen ; S. Sesterhena, Bad Honnef; V. Setigast Braunschweig; C. Sponsel, Barbing; M. Stark, M ecken- beuren; A. Stecket Uslar; S. Steinelt, Aue;! Steiner, Berchtesgaden; R. Stein- horst Lahnstedt M.

Stender, Marl; S. Stocket Jena; F. Striedinger, A-G raz; V. Sturm, Jena; Y. Szarkowski, Bielefeld; S. Szedlak, Dietzenbach; M. Thumm, Filderstadt; A. Thyri, A-G r. Wiesendorf; R. Tietjens, Hamburg; A. Tokarski, Schwarzenbeck; M. Tuppeck, Freiberg; T. Urban, Nohra; A. Vogel, Meuchen; S. Vogel, Bam- berg; S.

Vogelsang, Fischbach; D. Vogt Hamburg; R. Von Bargen, Achsheim; A. Walker, Nortorf; M. Walker, CH-Appenzell; H. Weber, Friedberg; B. Weber, CH-Stein; F. Webe- ra, Hoyerswerda; J. W eidauer, Bremen; S. W eidt, Unna; R. W eiser, Tauchritz; S. Weyers, Krefeld; J. Widra, Dippoldiswalde; D. Wiemann, Schwinge; B. Wilke, Herne; R. Wilke, Herne; A. Winter, Elze; H. Wolf, Eltrille;! Xarder, Cleebronn; M.

Zedier, Altenburg; S. Zimmer, Hamburg;! Zimmer, Duisburg; D. Zoschke, Burg; O. Zuhrt N euruppin; S. Klingt theoretisch gut, praktisch lahmt's gewaltig: Die Auswahl an unterschiedlichen Schiff-Komponenten ist sehr begrenzt. Vom Opti- schen her benutzt Novalogic aber- mals die Voxelspace-Engine. Selbst- ablaufende Missionen - der best- getarnteste Bildschirm- schoner des Universums.

Wissenschafts- und Förderungspreise, Veranstaltungen

Das brauchen Sie aber nicht sofort zu tun, denn es gibt viel zu erforschen. Tachyon: The Fringe ture- und Storyelemente ein. Auf ein naturgetreues Tuning- Modell wurde weitgehend ver- zichtet. Erhebungszeitraum Februar Quelle: Media Control. Erhebungszeitraum: Februar Hier stehen die Titel weit oben, die gerade mit Begeisterung gespielt wer- den.

Der Rechtsweg ist ausge- schlossen. Jedes Land hat halt seine eigenen kleinen Indizierungsschwerpunk- te. Unser Bewertungskasten ist mit Informationen vollgepackt. Ist das Programm auch ohne Fremd- sprachen-Kennt- nisse spielbar? Deja vu? Gab es das alles nicht vor gut einem Jahr schon mal? Sie haben dieses geniale Quiz noch nie gese- hen? Aber all diese Hemmnisse wurden von dem zeit- los genialen Spielprinzip schlicht weggewischt.

Schwarze Gebiete sind noch unerforscht. Bei jedem Ereignis wird ein kleines anklickbares Symbol eingeblendet, das solange am rechten Bildrand prangt, bis Sie die Information abrufen. Keimzelle Ihres Staates ist ein einziger lausiger Siedler. Alleine der Anwalt ist in der Lage, ihn zu stoppen. Mit seiner Nanoattacke bringt er die Produktion einer Stadt zeitweilig zum Erlie- gen.

I MUS. Alpha Centauri war auch kein Ersatz, da allzu futuristisch und Augen- krebs verursachend?


  • Zusammenfassung.
  • AGS Library Pamphlet Files 381 -1200 Miscellaneous?
  • NOWS archived | Institut für Raumexperimente.
  • Surviving The Family--Spanish Sobrevivir La Familia (Guia Para Adolescentes Serie nº 1) (Spanish Edition).
  • Search Results?

Call to Power steht in dieser Hinsicht ganz in der Tradition der prominenten Vorfahren und ist daher bedenkenlos zu empfehlen. Als faire Ringrichter beliefern wir gleich beide Seiten mit Wahlkampf munition. Die rhythmische Akustik ist angenehm dezent, bietet aber keinerlei Sprachausgabe. Das Wirtschaftssystem von Civilization 2 wurde beibehalten und um etliche Feinheiten angereichert.

Obwohl sich bis zu acht Parteien auf der Karte tummeln, kommt es nur relativ selten zum Tech- nologietransfer; Artefakte, etwa mit Forschungs- ergebnissen, sind Mangelware. Dank der detailverliebten Darstellung der Einheiten lassen sich die einzelnen Trup- pengattungen vom Samurai bis zum Marinesol- dat auf Anhieb identifizieren. Immerhin lassen sich viele Routinear- beiten durch jederzeit einsetzbare Gouverneu- re und Automatikroutinen vermeiden. Geforscht wird in vier Teilbereichen, auch Schwerpunkte lassen sich setzen. Auf der Karte wimmelt es vor Arte- fakten, die manchmal Entdeckungen enthal- ten, zudem erweisen sich die anderen Fraktio- nen als sehr auskunftsfreudig.

Es existieren 16 Regie- rungsformen mit spezifischen Vor- und Nach- teilen in zehn Teilbereichen. Insgesamt haben Sie die Wahl zwischen acht Model- len. Direct3D, x tion, auf Schilde, Strahlenwaffen und Triebwerke verteilen. So kann er nicht mehr auf Sie aufschalten, um seine Lenkwaffen loszuwerden. Weltraum-Action par excellence! TIE-Fighter kennen. Dennoch brachte LucasArts zwei Erweitern ngs- Disketten heraus. Auch hier folgten zwei Missions-Disketten. Ergebnis: 4 Sterne. Obwohl die menschliche Geschichte aus zahl- reichen kriegerischen Auseinandersetzun- gen besteht, verlegen viele Entwickler von Echt- zeit-Strategiespielen das Geschehen in eine weit entfernte Zukunft.

Bei der uns zum Test vorliegenden Betaversion tauchten etliche Pro- bleme mit den Befehlsroutinen auf- so befolgten die Einheiten nicht immer die erteilten Anweisungen. Laut Aussagen des Herstellers wer- den diese Schwierigkeiten in der fertigen Verkaufsversion behoben sein. Jede der drei Kampagnen ist in einer anderen Landschaft angesiedelt. Die meisten Gefechte der 34 Einzelmissionen finden auf den drei Hauptkarten statt.

I JHi. Zudem warten die Entwickler gleich mit mehreren guten Ideen auf. Neue Einheiten stellen Sie selbst durch die Kombina- tion der erforschten Grundkomponenten zusammen. Zwar gab es sc hon vorher erste dreidimensionale Gehversuc he, doch erst bei Warzone funktioniert die 3 D-Welt wirklich zufriedenstellend.

Die geniale Bedienbarkeit des Einheitenbaukastens hingegen erfreutden Spieler, obwohl dadurch eine wenig sinnvolle Einheitenflut mit minimalen Unter- schieden losbricht. Eine wirkliche Besonderheit sind jedoch die komplexen und dennoch einfach aufzurufenden Befehle. South Ja, wo laufen sie denn? Neben dem gemeinen Spielstein gibt es solche mit Bewegungslimits und -sperren sowie Wandelsteine, die erst nach der Mauerbildung ihr wahres Selbst zeigen. Ein eigener Leveleditor sowie ein Tuto- rial mit einem fiesen Sprecher runden das Bild ab.

Wenn Sie am Tag ein, zwei Mal denken, reicht das schon voll und ganz aus: Sie werden Twisted Mind verstehen und lieben lernen. Kennen Sie noch das englische Soft- warehaus Ocean? Ausfallschlag, Links- und Rechtsbewegungen entsprechende Hiebe. Die rechte Maustaste bringt ihn dazu, sei- nen Schild heben. Nur mit diesen brin- gen Sie die notorisch knapp bemessenen Lebenspunkte wieder auf Vordermann.

Dummerweise kann man aber nur damit das Teleskop in Gang setzen Action- Kollege Diablo ist zwar auch eher linear aufgebaut, doch kann er durch den perfekt austarierten Schwierigkeitsgrad und den hervorragenden Mehrspie- ler-Modus noch heute motivieren. Diese lassen sich entweder einzeln kommandieren, alternativ ziehen Sie mit der Maus einen Kasten um Ihre Party.

Selbst die Steuerung finde ich durchaus akzep- tabel, wenngleich sie ab und an hektische Maus- aktionen verlangt, um nicht im Kampf bitterlich zu unterliegen. Mir ist der Ablauf allerdings zu linear, und ich frage mich, warum man mit dieser ausgezeichneten Technik nicht mehr angefangen hat. Da nutzt mir dann auch der Schild herzlich wenig. Warum kann die Kame- ra nicht an den Gefechtsschauplatz heranzoomen oder in eine Kampfsicht umschalten, wie es in zahl- reichen Strategietiteln oder japanischen Rollen- spielen auch bestens funktioniert? Wischt man all dies beiseite und betrachtet Silver als reines Action-Adventure, dann siebtes schon etwas besser aus: Es gibt jede Menge Handlungs- orte zu entdecken, schicke Grafiken und filmreife Musik belohnen nervenstarke Spieler, denen ihr wiederholtes Ableben an gleicher Stelle nichts ausmacht.


  1. Search for people or projects:;
  2. Soul Sacrifice?
  3. Wikipedia:Auskunft/Archiv/2010/Woche 41;
  4. Wissenschafts- und Förderungspreise, Veranstaltungen::BOKU.
  5. Magdala - The Story of the Abyssinian Campaign of 1866-7.
  6. International Business Management: Text and Cases.
  7. Dies soll nach Auskunft von Info- grames jedoch noch bis zur Verkaufsversion verbessert wer- den. Nahrung, 2. Magische Kugeln, 3. Fernwaffen, 4. Magische Waffen, 5. Schilde, 7. Nahkampf- waffen, 8. Spezi- alattacken. Deswegen ist der Umfang dieses Add-ons ziemlich bescheiden, zumal es im Internet praktisch Tausende von Fliegern zum Her- unterladen gibt. Sie schalten zwischen meh- reren visuellen Modi hin und her, um die unterschiedlichen Beutetypen ausfindig zu machen.

    Die drei Kampagnen erleben Sie jeweils aus der Sicht einer dieser Rassen und wer- den dabei mit den anderen Gattungen als erbarmungslose Gegner konfrontiert. Als Alien wiederum wird man sauer, wenn Frem- de in den heiligen Tempel stapfen und einen mit Flam- menwerfern ankokeln. Der Spieler lernt auf diese Weise die Perspektive einer jeden Konfliktpartei intensiv ken- nen. Daher ist meist die Masse und Feuerkraft der Geg- ner der entscheiden- de Faktor, der den Spieler zu einem umsichtigen Verhalten zwingt.

    Preda- tor. Wer allein auf Dauer- feuer steht, kommt daher nicht weit. Doch im Jahre entdeckt ein Satellit rie- sige cygridische Strukturen beim Neptun. Jahrhun- derts die irdischen Kolonien auf Mars und Venus nicht mehr bieten lassen und einen Kolo- nialkrieg beginnen. Just in diesem Moment tauchen riesige Schlachtflot- ten der Cygriden auf Dabei sollten Sie jedoch auf Ihren Energiehaushalt und die Munition achten.

    Grafisch erwarten Sie recht polygonarme Kampfmaschinen, das Terrain ist ebenfalls nur durchschnittlich zu nennen. Hier verfehlen wir einen Cygriden nur knapp. Glide, x Alle Mann ins Gefecht! Das schafft Papis Opel nicht. Du legst noch Wert auf Traditionen. Das Geheim- nis der Plumpudding-Zubereitung ist bei dir gut aufgehoben und deine Treue zur Touren- wagenmeisterschaft vorbildlich. Die Saison '98 dient als unmittelbares Vorbild. Q0B Volvo, Peugeot und Co.

    Diesmal sind, wenn man nur lang genug darauf achtet, sogar mini- male Unterschiede im Fahrverhalten festzustellen. Das gelingt vor allem in der Cockpitperspektive gut. Jeder Wagen bietet hier, nebenbei bemerkt, eine eigene Ansicht. Stark, wa? Und endlich gibt es mal einen rich- tigen Teamchef, der mich permanent mit Kom- mentaren zum Rennverlauf versorgt. Doch selbst wenn Sie den Prominentenbonus wirken lassen, wissen Sie nun, warum der olle Stritzel Rennfahrer und nicht Synchronsprecher geworden ist.

    Etliche Trainingsrunden seien Ihnen aber ans Herz gelegt, denn obwohl die 18 Strecken bis auf zwei Ausnahmen ein- fache Rennovale sind, fahren sie sich alle verschieden. Sie reagieren auch prompt durch Abbremsen und Aus- weichen. Was soll ich machen? Aber lesen Sie auch die geheimen Aufzeichnungen des Extrakastens, bevor sie sich auf die bis zu Runden langen Rundkurse wagen. Bristol, der Kurs liegt mir. Aber dem Bur- schen hab ich's gezeigt.

    Rang: elf. Endlich habe ich mal genug Zeit, die tolle Lackierung von Greens Wagen zu bewundern. Rang: zehn. Runde Boxenstop. Meine Crew arbeitettadellos. Nur mitdem rech- ten Hinterreifen gibt es Probleme. Ich verliere etliche wertvolle Sekun- den. Rang: Und meine Freundin hat mich wegen meiner Rennleidenschaft sitzenlas- sen.

    War es das wert? Runde Gelb-Phase. Ich entdecke eine philosophische Ader in mir. Warum fahren wir immer links rum? Rang: Wen interessiert es? Ist das Rennen schon zu Ende? Unten werden diverse Daten eingeblendet, oben der dazu passende Rennausschnitt. Seine Eltern waren verzweifelt.

    Was sollte nur aus dem Jun- gen werden? Das Programm tarnt sich als Rennspiel. Haben Sie aber nur gedacht! Alter- nativen sind die Beseitigung Ihrer Konkurrenz oder das Auf- sammeln von Bonuspaketen, in denen eventuell eine Zeitgut- schrift versteckt ist. Dank 3D- Kraft verformen sich die Autos in Carmageddon 2 rea- listischer denn je. Und Geld kann man in der Car- mageddon- Welt immer gebrauchen. Sei es zur Reparatur Ihres Schlachtkreuzers oder zum Erwerb ganz neuer Fahrzeuge, von denen es circa 30 gibt. Das Spiel selbst gliedert sich in zehn Kapitel. Selection and examination of types of waste relevant to underground disposal.

    Reichelt, C. Braunschweig Germany. Kenntnisse ueber den Abfall selbst, die geologisch-hydrogeologischen Verhaeltnisse des Deponieraumes und seiner Umgebung sowie der zukuenftigen Entwicklung des gesamten Deponiesystems. Hierzu muessen insbesondere die Abfaelle selbst sowie deren Reaktionsvermoegen mit fluiden Komponenten in geologischen Systemen bekannt sein und erforderlichenfalls untersucht und bewertet werden. Damit konnten wichtige Aussagen zum Abfallaufkommen selbst und den zu beruecksichtigenden Abfallinhaltsstoffen ermittelt, wie auch eine Abschaetzung deren Gefaehrdungspotentials vorgenommen werden und als Grundlage fuer weiterfuehrende Forschungs- und Entwicklungsarbeiten dienen.

    Reduction of environmental pollution - Mohndruck Energy Centre with PHC installation and cooperative energy combination. Abschlussbericht mit Anlagen zum Abschlussbericht. One of the leading printing firms im Europe covers its energy requirements for thermal and cooling energy from a Power-Heat-Cooling-combined installation. The central element of the installation is a gas and steam process with 3 gas turbines and a steam turbine with an electrical performance of 20,5 MW in total. The waste heat extracted from the combined cycle-process is used to produce refrigeration using absorption refrigeration equipment and to provide district heating for internal and external firms.

    The waste heat is used several times in the refrigerating centre through cascade switching. The solvent-containing vitiated air from the offset printing machines present is used in the combined cycle-process to generate electricity. The vitiated air is cleaned in TNV equipment and the hot waste gases used to produce steam. The process steam produced is sent into the combined cycle-progress installation and so used for the generation of more electricity. Die aus dem GuD-Prozess ausgekoppelte Abwaerme wird zur Kaelteerzeugung ueber Absorptionskaelteanlagen und zur Fernwaermeversorgung interner sowie externer Betriebe eingesetzt.

    Die Abwaerme wird in den Kaeltezentralen durch Kaskadenschaltung mehrfach genutzt. Der erzeugte Prozessdampf wird in die Gasturbinen der GuD-Anlage eingeduest und so zur zusaetzlichen Stromerzeugung genutzt. Contribution of selected protectorates to the climate protection and its monetary evaluation. Final report; Beitrag ausgewaehlter Schutzgebiete zum Klimaschutz und dessen monetaere Bewertung.

    In Germany, large-scale nature conservation projects have the task to protect and develop the nature and landscape. The authors of the contribution under consideration report on an evaluation how far federal funds or EU funds has contributed to the nature protection targets as well as to the climate protection targets. The modelling of the climate relevance of the areas before and after restoration measures derived for all four areas a significant reduction of the emissions.

    The averaged up to date reduction span between nearly 4 to Advanced computational methods for the assessment of reactor core behaviour during reactivity initiated accidents. Final report; Fortschrittliche Rechenmethoden zum Kernverhalten bei Reaktivitaetsstoerfaellen. Pautz, A. The work performed in the framework of this project was dedicated to the development, validation and application of advanced computational methods for the simulation of transients and accidents of nuclear installations.

    These simulation tools describe in particular the behavior of the reactor core with respect to neutronics, thermal-hydraulics and thermal mechanics at a very high level of detail. This computational chain shall primarily be deployed for light water reactors LWR , but should beyond that also be applicable for innovative reactor concepts. Thus, validation on computational benchmarks and critical experiments was of paramount importance. Finally, appropriate methods for uncertainty and sensitivity analysis were to be integrated into the computational framework, in order to assess and quantify the uncertainties due to insufficient knowledge of data, as well as due to methodological aspects.

    Hydrogen as an energy carrier. Final report; Wasserstoff als Energietraeger. This final report of the Special Field of Research SFB documents the work and results of the four promotion phases from to , presented in reports on 15 part-projects. From its inception, SFB , which bears the title ''Hydrogen as an Energy Carrier'', has been dedicated to two fields of work: in Project Area A to the production of hydrogen 7 part-projects and in Project Area B to the transport and storage of hydrogen 8 part-projects.

    The scientific results of the part-projects have also been presented in detail in the progress reports and interim reports of , and Some of them have also been presented at the colloquiums of SFB Sie sind in den Berichten von 15 Teilprojekten wiedergegeben. Wissenschaftliche Ergebnisse der Teilprojekte sind ausfuehrlich auch in den Arbeits- und Ergebnisberichten , und wiedergegeben. Solar drying of liquid manure. Final report; Solare Trocknung von Guelle. This is a report on the solar drying of manure in a simple greenhouse tunnel.

    As part of the research project, a pilot plant was set up at the Duernast agricultural research station of the Technical University of Munich at Weihenstephan. During a test programme of more than one year, process engineering and mode of operation were studied and optimized by means of this pilot plant.

    An der Anlage wurde in einem mehr als einjaehrigen Versuchsprogramm die Verfahrenstechnik und Betriebsweise untersucht und optimiert. Kurz zum Klima: Zu viel Salz verdirbt den Boden. Sie sind nur durch hohen Aufwand und Kosten wieder renaturierbar. Prokofieff: Kantate zum Jahrestag der Oktoberrevolution, Op. Uuest heliplaadist "Prokofieff: Kantate zum Das Tallinner Mietshaus. Arvustus: Karin Hallas. Vom Historismus bis zum Jugendstil. In: Architektur und bildende Kunst im Baltikum um Das migrationspolitische Feld der Schweiz: eine politikwissenschaftliche Analyse der Vernehmlassung zum Arbenzbericht.

    The influence of advanced generations of equipment of information- and communication technology on the energy consumption in Germany up to the year - possibilities to increase energy efficiency and -conservation in this domains. Final report. Summary of final report. Annex; Der Einfluss moderner Geraetegenerationen der Informations- und Kommunikationstechnik auf den Energieverbrauch in Deutschland bis zum Jahr - Moeglichkeiten zur Erhoehung der Energieeffizienz und zur Energieeinsparung in diesen Bereichen.

    Kurzfassung des Abschlussberichts. Summary of the final report. Anhang zum Abschlussbericht. Cremer, C. For , this study ascertained an electricity demand of 38 TWh for ICT end-use appliances in households and offices and their associated infrastructure. The stock of appliances and systems of ICT infrastructure will grow noticeably and since these devices, such as servers or mobile communications systems, are continuously operated, the consumption growth in normal mode is the strongest.

    The consumption in standby mode shows an increasing tendency, most notably up to the middle of the decade, whereas it decreases in off-mode. However, this has less to do with efforts for greater efficiency and more to do with the expected substitution of the off- by the standby mode especially in televisions. Da die meisten der im Bestand deutlich wachsenden Geraete und Anlagen der IuK-Infrastruktur wie Server oder Mobilfunkanlagen dauerhaft in Betrieb sind, faellt damit auch der Verbrauchszuwachs im Normalbetrieb am staerksten aus.

    Der Verbrauch im Bereitschaftsbetrieb zeigt vor allem bis Mitte des Jahrzehnts noch eine steigende Tendenz, waehrend er im Schein-Aus-Zustand ruecklaeufig ist. Dies ist allerdings weniger auf Effizienzanstrengungen als auf eine erwartete Substitution des Schein-Aus- durch den Bereitschaftsbetrieb insbesondere bei Fernsehern zurueckzufuehren. Full Text Available In Deutschland zeichnet sich bereits vor Schuleintritt im Bereich der literarischen und medialen Sozialisation eine Bildungsbenachteiligung ab.

    Vor allem Kinder aus bildungsfernen Milieus und mit Migrationshintergrund sind hiervon betroffen vgl. Durch kreative Medienarbeit soll ein Gegengewicht zur eher passiven Mediennutzung geschaffen werden. Ziel ist es Bildungsunterschiede von Kindern bereits vor Schulbeginn auszugleichen. Already before starting school educational disadvantages in the part of reading and media socialization can be identified within Germany.

    Therefore, an exceptional intervention and research project KidSmart — media competence by entering school was initiated in the area of early childhood education. Within this project media-pedagogical work is corresponding with preparation of entering school. The intention is to create a counterbalance to passive media use by creative media work. The scope of the project is to fight against early educational disadvantages.

    Landeskundeunterricht zum Nationalsozialismus. Ein Praxisbericht aus der Mongolei. Dabei wird der Schwerpunkt auf die wichtigsten Entdeckungen und Entwicklungen, beispielsweise der Quantenfeldtheorie, der Eichtheorien und die Zukunft der Teilchenphysik, gelegt. The VGB research project was to examine and characterize various, operation-induced impacts on the crack formation in stabilized austenitic steels, caused by intercrystalline stress corrosion cracking as a result of sensitization after chromium depletion at the grain boundaries.

    The results of this project as well as available operating experience show that the measures taken so far for the future operation of the German BWR plants, for avoiding in these plants intercrystalline stress corrosion cracking, correspond to the state of the art and achieve the wanted purpose. These measures are: use of optimized material W-No. Aus den Forschungsergebnissen dieses VGB-Programms sowie den bisher vorliegenden Betriebserfahrungen ist festzuhalten, dass die bisher durchgefuehrten Massnahmen fuer den zukuenftigen Betrieb der deutschen SWR-Anlagen zur Vermeidung von interkristalliner Spannungsrisskorrosion zielgerichtet waren und dem heutigen Wissensstand entsprechen.

    Diese Massnahmen sind: 1. Einsatz von optimiertem Werkstoff W. Einsatz von optimierten Schweissverfahren zur Verminderung der Waermeeinbringung und zur Verringerung des Schweissschrumpfes Kaltverformung. Durchfuehrung einer optimierten Schweissnahtvorbereitung zur Vermeidung. Optimisation of solar collector foils with transparent thermal insulation. Final report; Optimierung von transparent waermegedaemmten Folien-Speicherkollektoren. The report describes storage collector foils which are used as hybrid systems.

    Contents: State of the art - solar test facility - tests on small test collectors - cost reduction. Development of a method for direct biological removal of ammonium to nitrogen in treatment of waste waters of the anaerobic sludge digestion - deammonification. Final report; Entwicklung eines Verfahrens zur direkten biologischen Umsetzung von Ammonium zu Stickstoff bei der Behandlung von Abwaessern der Anaerob-Klaerschlammfaulung - Deammonifikation.

    Accompanying batch-tests and micro-biological analyses served mainly for the kinetic examination of the metabolisms, that is for the determination of the conversion performances and for the basic analysis of the relevant metabolism ways and the participating micro-organisms. Da gerade die Stickstoffentfernung oftmals einen erheblichen Kostenfaktor bei der Abwasserreinigung darstellt, insbesondere wenn es um die Mit- Behandlung hoch stickstoffbelasteter Teilstroeme geht, ist man stetig auf der Suche nach wirtschaftlichen Behandlungskonzepten. Im Rahmen des Forschungsvorhabens wurde das Verfahren der Deammonifikation entwickelt, d.

    Aufgrund des verkuerzten aeroben Oxidationsschrittes und bei Anwendung der Biofilmtechnologie lassen sich zudem Sauerstoffbedarf und Reaktionsvolumen reduzieren. Im Hinblick auf einen gezielten verfahrenstechnischen Einsatz der Deammonifikation waren im Rahmen der Forschungsarbeiten die prozessbestimmenden Einflussgroessen zu bestimmen und geeignete Verfahrenstechniken und Verfahrensfuehrungen naeher zu ueberpruefen. Hierzu wurden ausgehend von gross- und pilottechnischen Untersuchungen und Erkenntnissen unter Beruecksichtigung mikro- biologischer Zusammenhaenge die wesentlichen Randbedingungen zur Realisierung sowie das Betriebsverhalten der autotrophen.

    Weiterhin nehme die Rezeption westlicher Rundfunk- und Fernsehsendungen immer mehr zu, jedoch sei es verbo Denn zum einen haben neuere Theorieen Development of a process for a better biological degradation of dangerous substance by using tensid in the wastewater treatment. Final report; Tensideinsatz - Entwicklung eines Verfahrens zum verbesserten biologischen Abbau gefaehrlicher Stoffe bei der Abwasserreinigung durch Tensideinsatz.

    In this Project in an interdisciplinary cooperation the influence of tensides on the performance improvement of biochemical decomposition of persistent substances has been investigated. During the first part of the project Prof. Raebiger two continously supplied experimental plants were built. These two plants, using activated sludge from a municipal wastewater treatment plant, were run simultaneously with and without tensides respectively. The investigations show, that the results in regard to the decomposition rate are better from the plant operated with tenside.

    Also, the decomposition rate in relation to the total solids content has shown to be better in the plant run with tenside in comparison to the plant without tenside. This was especially relevant during simulated malfunctions. In project part II Prof. Fischer further investigations into the influence of tensids on the microbial decomposition of pollutants have been conducted using the adapted microorganism cultures taken from the experimental reactors.

    Investigations using activated sludge flakes and a monoculture in a batchprocess have shown an increased growth in the presence of the investigated tensids. A variation in the pollutant concentration as well as the addition of the tensid Bioversal to the nutrient medias yielded hints for the optimization of the culture conditions. Leibfritz an extraction process was optimized in order to meet the requirements of the bacteria cultures and the objective of the project.

    Among other things, the influence of the tensids on the decomposition speed of the pollutants has been demonstrated in the course of this examinations. The findings gathered from this joint project regarding the use of tensids for improved decomposition of persistent substances, particularly during malfunctions and strong changes in the concentration, can be transposed into technical application in the future. Analytic studies on pollutant deposition through domestic coal combustion - influence of the current structural change on pollution in an urban region.

    Final report; Analytische Untersuchungen zum Schadstoffeintrag durch den Hausbrand - Auswirkungen des gegenwaertigen Strukturwandels auf die urbane Belastungssituation. In the present paper the author reports on the continuation of an OEKOR part project in which he had undertaken a chemical characterisation of emissions from domestic brown coal combustion. On the basis of a partitioning by land use of the Greater Leipzig region he initiated long-term observations of local pollution levels for the various structural types of land.

    The aim of the work was to facilitate a comprehensive analysis of local air quality in terms of VOC levels. The current concern about VOCs results from the toxicological risk they have been proven to pose to the human organism and from their relevance to the chemistry of the atmosphere e. The task to be accomplished was broken down into the following main steps: Development and trial of a sampling and analysis method for determining an as wide a spectrum of environmental VOCs as possible; elaboration of a measuring strategy for obtaining results of high representativeness and power; installation and operation of pollution monitoring sites in selected structural types of area characteristic of Leipzig; execution of measuring campaigns of several weeks each at selected sites during both winter and summer periods.

    Das verstaerkte Interesse an diesen Verbindungen resultiert aus dem fuer eine Reihe von VOC belegten toxikologischen Gefahrenpotential fuer den menschlichen Organismus sowie ihrer atmosphaerenchemischen Relevanz u. Hieraus ergaben sich fuer das Teilprojekt die folgenden methodischen Schwerpunkte: - Entwicklung und Erprobung einer Probenahme- und Analysenmethode zur Bestimmung eines moeglichst breiten Spektrums von Spuren fluechtiger organischer Verbindungen im Immissionsbereich - Erarbeiten einer Messstrategie, die Ergebnisse hoher Repraesentanz und Aussagekraft gewaehrleistet - Installation und Betrieb von Immissionsmessplaetzen in ausgewaehlten, fuer Leipzig typischen Stadtstrukturen - Durchfuehrung jeweils mehrwoechiger Messkampagnen an den ausgewaehlten Standorten in Sommer- und Winterperioden.

    Studies on the turnover and properties of dump groundwaters in brown coal mining areas and possibilities of influencing them. Final report; Untersuchungen zum Stoffumsatz und zur Beschaffenheit der Kippengrundwaesser in Braunkohlebergbaugebieten und Moeglichkeiten zu deren Beeinflussung. Compared with the untreated variant the lowering of pH in the further course of the experiment led to a slight Fe III mobilisation and hence, through interaction with other reduction processes, to erratic changes in the share of Fe II in total Fe.

    Although this sediment showed a relatively low iron concentration a comparison showed that higher pH values and incubation temperatures have an influence on microbial iron reduction. Obwohl in diesem Sediment nur vergleichsweise niedrige Eisenkonzentrationen vorliegen, ergab ein Vergleich, dass hoehere pH-Werte und Inkubationtemperaturen die mikrobielle Eisenreduktion beeinflussen. Generic study on the relation between contamination if primary coolants and occupational radiation exposure in nuclear power plants with PWR.

    Final report; Generische Studie zum Zusammenhang zwischen Kontamination von Primaerkreislaufmedien und beruflicher Strahlenexposition bei Kernkraftwerken mit Druckwasserreaktor. A generic model for the primary cooling system contamination in pressurized water reactors and the resulting radiological consequences has been developed.

    The functional capability was demonstrated by means of three examples concerning manipulation procedures during revision outages. Activities at the main reactor coolant pumps were studied and the influence of the coolant contamination on the resulting dose rates and collective doses were calculated. The effect of a Co hot spot in a more remote area on the radiation exposure during the specific action at the reactor pumps was considered. Study on the safety during transport of radioactive materials. Events during transport.

    Final report work package 6; Untersuchungen zur Sicherheit bei der Befoerderung radioaktiver Stoffe. Ereignisse bei der Befoerderung. Abschlussbericht zum Arbeitspaket 6. This report presents the results from a data collection and an evaluation of the safety significance of events in the transportation of radioactive material by all modes on public routes in Germany.

    Systems for reporting and evaluation of the safety significance of events encountered in the transport of radioactive material are a central element in monitoring and judging the adequacy and effectiveness of the transport regulations and their underlying safety philosophy, this allows for revision by experience feedback lessons learned. The nationwide survey performed covering the period from the mid s through identified and analysed a total of transport events varying in type and severity.

    The vast majority of recorded transport events relate to minor deviations from the provisions of the transport regulations e. Severe traffic accidents and fires represented only a small fraction ca. Four transport events were identified in the reporting period to have given rise to environmental radioactive releases.

    Three transport events have reportedly resulted in minor radiation exposures to the transport personnel; in one case an exposure in excess of the statutory annual dose limit for the public seems possible. Based on the EVTRAM scale, with seven significance levels, the broad majority of transport events has been classified as ''non-incidents'' Level 0 and ''events without affecting the safety functions of the package'' Level 1. The survey results show no serious deficiencies in the transport of radioactive material, supporting the conclusion that a high level of safety and protection is ensured by the existing regulatory requirements.

    However, there is potential for improvement notably through avoiding common administrative deviations that could be rectified by training and qualification of the involved transport personnel. Otherwise, harmonising and consolidating of transport event reports would be a preferable future goal. Development of a method for the detection of heavy metal discharges into the sewer system.

    Methodenentwicklung zum einfachen Nachweis schwermetallhaltiger Einleitungen ins oeffentliche Kanalnetz mittels Sielhautuntersuchungen. Very often the agricultural use of municipal sludges is inhibited due to heavy metals contents, that exceed the values of the municipal sludge decree Klaerschlammverordnung. This sludge contamination can only be reduced, if heavy metal containing run-offs are avoided. An effective method for registration and control of the waste water run-offs is therefore necessary.

    The analysis of sewer slime, a biofilm, that grows on the inner surface of waste water canals is a successful method to localize heavy metal laden run-offs. In this paper the results of the biological and the chemical analysis of several sewer slimes of different origins are presented. The accumulation of Cd, Cu, Ni, Pb and Zn in sewer slimes at different chemical conditions pH, metal and slime concentrations is investigated. The attachment of the metals on the biomass is mostly irreversible. Ni and Zn also appear in more soluble species.

    The remobilization of heavy metals is possible at acid conditions and in the presence of chelating agents. The growth of the biofilm depends on the nutrient content of the waste water and its flow rate. With 42 refs. Reliability analysis and computation of computer-based safety instrumentation and control used in German nuclear power plant.

    Final report; Zuverlaessigkeitsuntersuchung und -berechnung rechnerbasierter Sicherheitsleittechnik zum Einsatz in deutschen Kernkraftwerken. The trend of technological advancement in the field of safety instrumentation and control I and C leads to increasingly frequent use of computer-based digital control systems which consisting of distributed, connected bus communications computers and their functionalities are freely programmable by qualified software.

    The advantages of the new I and C system over the old I and C system with hard-wired technology are e. On the other hand, skeptics see the new technology with the computer-based I and C a higher potential by influences of common cause failures CCF , and the easier manipulation by sabotage IT Security. In this joint research project funded by the Federal Ministry for Economical Affaires and Energy BMWi , FJZ the Otto-von-Guericke-University Magdeburg and Magdeburg-Stendal University of Applied Sciences are therefore trying to develop suitable methods for the demonstration of the reliability of the new instrumentation and control systems with the focus on the investigation of CCF.

    This expertise of both houses shall be extended to this area and a scientific contribution to the sound reliability judgments of the digital safety I and C in domestic and foreign nuclear power plants.

    Wie kommt unser Plastikmüll ins Meer?

    First, the state of science and technology will be worked out through the study of national and international standards in the field of functional safety of electrical and I and C systems and accompanying literature. On the basis of the existing nuclear Standards the deterministic requirements on the structure of the new digital I and C system will be determined.

    The possible methods of reliability modeling will be analyzed and compared. A suitable method called multi class binomial failure rate MCFBR which was successfully used in safety valve applications will be extended according to cope with special needs of the digital safety I and C system.

    The new modelling method based on fault tree analysis FTA combined with MCBFR model is provided and validated by a real example system from an industrial partner. The reliability data are taken from a platform specific data base of the industrial partner and an international generic data base.

    The results demonstrate the applicability of the new approach although the modelling quality is strongly dependent on the observed failure cases from the plant operation. Therefore more failure data of safety I and C should be collected in the future. This report is the final project report.

    Chemical composition and optical properties of aerosols in the lower mixed layer and the free troposphere. Abschlussbericht zum AFS-Projekt. Asseng, H. Berlin Germany. Biogeochemie; Fischer, J. Biogeochemie; Weller, M. Meteorologisches Observatorium. Aerosol radiative forcing is the largest unknown in current climate models and, as a result, in predicting future climate.

    Accurate vertically-resolved measurements of aerosol optical properties are an important element of improved climate prediction IPCC. The present project has contributed to this objective. Jets of directly and remotely determined radiation data have been provided suitable to cut down the uncertainty of column- or layer related optical aerosol parameters.

    Available analyses of size and chemical composition of sampled particles adjoined projects have been also taken into consideration. The retrieved parameters have served as an input for modelling the radiative transfer exactly for the real time of measurements. Closure procedures yielded finally realistic spectral scattering - and absorption coefficients typically for the lower troposphere in a mostly rural Central European region.

    Wissenschaft und Technik bemuehen sich in sog. Im vorliegenden Projekt wurden aus verschiedenen passiven, spektralen Messungen von Streulicht und Transmission der Atmosphaere in verschiedenen Hoehen sowie aus der Beruecksichtigung von Partikelanalysen Dritter, Streu- und Absorptionskoeffizienten des Aerosols der gesamten Luftsaeule und in vertikaler Aufloesung abgeleitet.

    Strahlungstransportmodellierungen mit den gewonnenen Aerosolparametern als input engten ueber den Vergleich mit den Messungen deren Grad an Unbestimmtheit wesentlich ein und lieferten realistische Werte des Streu- und Absorptionsverhaltens resp. Brechungsindex des Aerosols als Voraussetzung einer gleichfalls realistischen Modellierung ihres Einflusses auf Strahlungshaushalt und Klima von urban gering belasteten mitteleuropaeischen Regionen. Carsharing on the country. Feasibility study. The present feasibility study about 'Car-sharing in rural areas' is the joint production of a project consortium from science and practice.

    The consortium was composed of two chairs in the field of business management of the Carl von Ossietzky University Chair for general business management studies, company management and business-related environmental policy, Prof. Reinhard Pfriem and the Chair for general business management studies, sales and marketing, Prof. Udo J. Becker as well as the federal association Carsharing bcs Martin Stutzbach. The joint target of the working group members was to justify a 'model experiment Carsharing in rural areas' and to test it in terms of feasibility.

    The question whether the Carsharing concept can be transferred from conurbations to rural areas is supposed to be investigated in a most extensive scientific framework and at the same time closely oriented to the practice by means of a model experiment as research approach.

    Becker sowie dem Bundesverband Carsharing bcs Martin Stutzbach. Gemeinsamens Ziel der Arbeitsgruppenmitglieder war es, einen 'Modellversuch Carsharing in der Flaeche' zu begruenden und hinsichtlich seiner Machbarkeit zu pruefen. Mit Hilfe eines solchen. Sloboda und Alf Gabrielsson. CFRP materials reinforced with liquid crystalline polyester LCP fibres were produced and characterized with regard to their physical and mechanical characteristics.

    Die Faserverbunde weisen ausserdem eine hohe Waermeformbestaendigkeit und Wassersperrwirkung auf. Investigations of atmospheric input of polychlorinated dibenzo-p-dioxins and dibenzofurans into pasture. Final report; Untersuchungen des atmosphaerischen Eintrags polychlorierter Dibenzo-p-dioxine und Dibenzofurane in Futterpflanzen. An zwei fuer Deutschland typischen landwirtschaftlichen Standorten wurden repraesentative gasfoermige und, analog dazu, partikelgebundene Depositionsgeschwindigkeiten gemessen, die insgesamt unabhaengig von den Standortbedingungen eine relativ geringe Variationsbreite aufwiesen.

    Durch dieses Modell konnten die Teilergebnisse dieses Vorhabens zu einer sinnvollen Einheit zusammengefasst und somit ein wertvolles Werkzeug zum Verstaendnis der Anreicherung von mittelfluechtigen lipophilen organischen Verbindungen in landwirtschaftlichen Nutzpflanzen geschaffen werden. From traditional locomotive engineers to automated train control; Vom triebfahrzeugfuehrergefuehrten Zug zum Fahrautomaten. Profitability and capacity in public guided transport must be increased. One option is automatic, driverless train control. There are many questions surrounding the legal, technical and operational aspects of automated control which need to be answered.

    These intrinsic aspects of the system will be presented and discussed. The various options leading to automatic train control as well as the necessary technical measures will also be presented. Als Loesung bietet sich zukuenftig auch der automatische und fahrerlose Betrieb an.

    Das Fahren ohne Triebfahrzeugfuehrer wirft jedoch eine Vielzahl von Fragestellungen auf, die sowohl in juristischer, technischer und betrieblicher Hinsicht beantwortet werden muessen. Diese systemimmanenten Aspekte werden dargestellt und diskutiert. Anschliessend werden die Moeglichkeiten auf dem Weg zum Fahrautomaten aufgezeigt und die technischen Massnahmen zur Umsetzung des automatischen Fahrens erlaeutert.

    Furthermore, geophysical studies for demonstrating paths of flow and for calculating the depth and volume of residual lakes from open-pit mining are discussed. Desweiteren werden geophysikalische Untersuchungen zum Nachweis von Fliesswegen und die Tiefen- und Volumenberechnung eines Tagebaurestlochsees erlaeutert. Doch in den Schulen findet forschendes Lernen noch wenig Beachtung. Procedure guideline for radioiodine test. Version; Verfahrensanweisung zum Radioiodtest. Version 2. Dietlein, M. The version 2 of the procedure guideline for radioiodine test is an update of the guideline published in The following statements were added or modified: The procedure guideline discusses the pros and cons of a single measurement or of repeated measurements of the iodine uptake and their optimal timing.

    Different formulas are described when one, two or three values of the radioiodine kinetic are available. The probe with a sodium iodide crystal, alternative or additionally the gamma-camera using the ROI-technique are instrumentations for the measurement of iodine uptake. A possible source of error is an inappropriate measurement sonography of the target volume.

    The patients' preparation includes the withdrawal of antithyroid drugs days before radioiodine administration. The patient has to avoid iodine-containing medication and the possibility of additives of iodide in vitamin- or electrolyte-supplementation has to be considered. Diskutiert werden die Argumente fuer die ein- oder mehrmalige Uptake-Messung. Berechnungsformeln fuer ein, zwei und drei Messpunkte werden angegeben.

    Fehler bei der Volumetrie Sonographie des Zielvolumens gehen unmittelbar in die Berechnung der Therapieaktivitaet ein. Zur Vorbereitung der Patienten wird ein Absetzen der thyreostatischen Medikation 2 bis 3 Tage vor dem Radioiodtest empfohlen. Moeglich Iod id zusaetze in Multivitamin- und Spurenelementkombinationen sollten bedacht werden. Literature study: State of knowledge on pollutant decomposition and transport in natural soils; Literaturstudie zum Thema: Darstellung und Bewertung des Wissensstandes zum Schadstoffabbau und -transport in natuerlichen Boeden.

    Koch, R. The use of natural soils for low-cost removal of precipitated water and slightly polluted waste water has become an issue in legal procedures concerning water management. Although groundwater protection is given high priority, authorities do not have sufficient data on long-term effects and decomposition effects during passage to the soil. The Hydrology Department of Brandenburgische Technische Universitaet Cottbus, on behalf of the Thuringian Environmental Authority, investigated the state of the art of discharge of precipitated water into natural soils.

    The investigation is the first in a series of which the following effects are expected: Faster results by preliminary assessment of the applicability of the technique envisaged, use of this low-cost technology for waste water treatment in consideration of surface water protection. Der Schutz des Grundwassers ist dabei in besonderem Masse zu beachten.

    Die Einschaetzung der Eignung dieser Variante ist Behoerden aufgrund unzureichender Aussagen zum Langzeitverhalten und zu Abbaueffekten waehrend der Bodenpassage derzeit nicht moeglich. Die Literaturrecherche bildet den ersten Schritt einer Untersuchungsreihe, von der folgende Wirkungen erwartet werden: Verfahrensbeschleunigung durch Bewertbarkeit der Eignung der Behandlungsvariante, Nutzung dieser kostenguenstigen Umwelttechnologie zur Behandlung von Abwasser unter Beachtung des Gewaesserschutzes. Januar bis zum Dezember Als Politiker engagierte sich Virchow in erster Linie im sozial- und gesellschaftspolitischen Bereich.

    Climate change and the Lower Weser region: Direct and indirect consequences of a climate change for the ecological situation in the Weser, the forelands and in the diked marshes. Direkte und indirekte Auswirkungen eines Klimawandels auf die oekologischen Verhaeltnisse in Weser, Vorland und Binnendeichsmarschen.

    Teilprojekt Oekologischer Komplex. A: Binnenland.

    News Archive 2000 - 2008

    The possible future evolution of agriculture, as scetched in 'future scenarios', would - in case of intensification- be in contrast to the climate induced landscape evolution and act as a conflict promoter, whereas an extensification would be in line with landscape development and act reducing conflicts. Insgesamt ergeben sich im Vorland naturnaehere Verhaeltnisse.

    Auch in der eingedeichten Marsch foerdert die erhoehte. Success in the protection of the ozone layer is at risk. This article repeats an interview with the commissioner of international measures for the protection of the ozone layer of the Federal Ministry of the Environment which took place in the run-up to the 7th conference of the signatory states of the Montreal Protocol. Konferenz der Vertragsstaaten zum Montrealer Protokoll gefuehrt wurde. Altitude dependence of trace substance deposition from clouds to forests. Final report; Hoehenabhaengigkeit der Spurenstoffdeposition durch Wolken auf Waelder.

    Novel forest decline is particularly pronounced in the area of the ridges of medium-range mountains. Whereas acid precipitation was viewed as its sole cause early on in the discussions, it turned out later that the impact of trace gases, too, contributes to the damaging of forests. This report wants to point out the importance of fog interception, which equally plays a part in the pollutant receipts of forests.

    The deposition of fog water to a forest stand depends very much on altitude, so that trace substance deposition, too, is to be expected to be dependent on altitude. By attempting to quantify this effect, the report helps to pinpoint areas of relevance of this deposition pathway orig. Waehrend in der anfaenglichen Diskussion die sauren Niederschlaege als alleinige Ursache angesehen wurden, zeigte sich spaeter, dass auch Einwirkungen von Spurengasen zur Schaedigung des Waldes beitragen.

    Dieser Bericht soll auf die Bedeutung der Nebelinterzeption aufmerksam machen, die ebenfalls zum Schadstoffeintrag in den Wald beitraegt. Die Deposition von Wolkenwasser auf einen Waldbestand ist stark abhaengig von der Hoehenlage, in der sich der Waldbestand befindet, so dass auch eine Hoehenabhaengigkeit des Spurenstoffeintrages zu erwarten ist. Durch den Versuch der Quantifizierung traegt dieser Bericht dazu bei, Gebiete zu erkennen, in denen dieser Eintragspfad eine Rolle spielt.

    Zur Geschlechterdifferenz in den Kulturwissenschaften. Ein Handbuch. The collected volume Genus. Instead of merely revising the original volume, the editors planned its expansion.

    Departments

    Spectra in SolidsA theory is proposed which allows to describe the narrowing of n. The model is based on the assumption, that the local resonance frequency of a given spin immediately after the jump is distributed according to the n. Die Wirkung der Akupunktur wird als effektiv und effizient beschrieben. Practical experience with biodegradable biomass waste bags in several different German composting plants; Praxiserfahrungen zum Abbau kompostierbarer Bioabfallsaecke auf verschiedenen Kompostierungsanlagen in Deutschland. The study intended to find out how fast biodegradable biomass waste bags are degraded in practical conditions in composting and fermentation plants.

    For the study, plant types were selected that are practically relevant for biomass waste utilisation in Germany. Fuer die Studie wurden Anlagentypen ausgewaehlt, die fuer die Verwertung von Bioabfaellen in Deutschland praxisrelevant sind. Die mittlere Nachbeobachtungszeit betrug 36 Monate, alle Patienten wurden hormonablativ behandelt.

    Degradation of organic pollutants in sewage sludge by aerobic-thermophilic sludge treatment. Final report; Abbau organischer Schadstoffe im Klaerschlamm durch aerob-thermophile Schlammbehandlung. A process for reduction of organic polllutants in sewage sludge was to be developed and optimized. The organic fraction of the solid matter in sewage sludge containes more than different pollutant.

    The research project investigated whether aerobic-thermophilic treatment AT would improve the sewage sludge quality with regard to phthalates di 2-ethylhexyl phthalate, DEHP , PAH and 4-nonylphenol 4-NP, a degradation product of nonionic tensides. Up to anthracene, PAH were reduced as well. In the case of higher-condensed PAH basic load in the ppb range there was no clear result.

    In the case of 4-NP, the degradation effect was counterbalanced by the formation of new 4-NP from alkylphenol ethoxylates in both anaerobic and aerobic conditions. The results prove the correlation between sewage sludge hygienisation and the time of residue in the reactor system. No enterobacteriaceae were found after a treatment of 96 h, both in the semi-industrial and the laboratory reactors. In activated sludge, a phenol-degrading mixed bacteria culture could be isolated which was also capable of degrading 4-NP in thermophilic conditions.

    Firewall systems for protection of data communication in power stations; Firewall-Systeme zum Schutz der Datenkommunikation in Kraftwerken. Networking of power plant computer systems is becoming increasingly common. Furthermore, instrumentation and control systems are being connected with general power plant networks to make process information available to administrative personnel. This increases the risk of accidental or intentional access from outside the system e.

    Firewall systems are used to prevent such outside access. A firewall is the sole gateway between two networks which are to be kept separate, and is used to filter and control access to the protected network. Cryptography and personal chip cards are also used to provide additional protection. Auch werden Rechnersysteme zum Messen, Steuern und Regeln sogenannte Instrumentation and Control Systems mit allgemeinen Kraftwerksnetzen verbunden, um Prozessinformationen auch in der Verwaltung zugaenglich zu machen.

    Damit waechst die Gefahr von zufaelligen oder beabsichtigten Eingriffen von aussen z. Zum Schutz vor solchen Eingriffen von aussen werden sogenannte Firewall-Systeme eingesetzt. Ein Firewall ist der alleinige Uebergang zwischen zwei zu trennenden Netzen und dient zur Filterung und Kontrolle der Zugriffe auf ein zu schuetzendes Netz. Ergaenzende Schutzmassnahmen sind der Einsatz kryptographischer Verfahren, sowie persoenlicher Chipkarten.

    Untertitel als Mittel zum Fremdsprachenerwerb. Checklisten und zum anderen um Evaluationsverfahren. Climate change and the Lower Weser region. Teilprojekt: Oekologischer Komplex. B: Klimasensitivitaet der Unterweser und ihrer Vorlaender. The climate sensitivity of the aquatic, amphibic and terrestrial compartments of the lower Weser region was analyzed. This region, located between Bremen and Bremerhaven in northern Germany, is part of a bigger natural reserve 'Unterwesermarsch'.

    Vegetation and land use were mapped at the biotype level, and forecasts of changes to be expected were attempted on the basis of a regionalised climate scenario. Climate-induced changes in the topology of the headlands and in the morphology of the lower Weser river could not be taken into account.

    Die Vegetation und die Nutzung des Gebietes wurde flaechendeckend auf der Ebene von Biotoptypenkartierungen erfasst. Prognosen der Flaechenbilanzen und der kuenftigen Veraenderung der Biotoptypen und der Fauna des Vorlandes und der Unterweser wurden auf der Grundlage eines regionalisierten Klimaszenarios vorgenommen. Klimabedingte Veraenderungen der Topografie der Vorlandbereiche und der Morphologie der Unterweser konnten innerhalb der vorliegenden Studie nicht beruecksichtigt werden.

    High-performance ceramic filters for energy engineering. Final report; Filter aus Hochleistungskeramik fuer die Energietechnik. Westerheide, R. Ein Hauptziel der Entwicklung war, die moegliche Anwendungstemperatur zu steigern. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden die Arbeiten zusammen mit Rohstoffherstellern, Entwicklern und Herstellern von keramischen Werkstoffen und Bauteilen, sowie mit Firmen, die ueber entsprechende Moeglichkeiten zur Qualifizierung unter Realbedingungen verfuegen, durchgefuehrt.

    Um die Hochtemperaturbestaendigkeit der Filtermaterialien unter Beruecksichtigung der Korrosionsbestaendigkeit, der Festigkeit und des Druckverlustes von Filtermaterialien zu erhoehen, wurden verschiedene Wege gewaehlt. Einer dieser Wege war die Optimierung der Bindephase des Siliziumcarbidmaterials.

    Andere Wege konzentrierten sich auf Variationen des Grundmaterials oder die Bewertung alternativer Bindungsmoeglichkeiten, wie zum Beispiel die Reaktionsbindung von RSiC oder eine Sinterung von granuliertem, feinkoernigen Siliciumcarbidpulver. Zusaetzlich wurden auf oxidischen Keramiken basierende Filtermaterialien entwickelt.

    Die Arbeiten wurden ergaenzt durch die Modellierung der Mikrostruktur, die Untersuchung von betriebsbedingten Materialalterungen und die Entwicklung von Beschichtungen und Beschichtungsverfahren. Natural biogenic solid fuels - environmentally relevant characteristics and possible influences. Final report; Naturbelassene biogene Festbrennstoffe - umweltrelevante Eigenschaften und Einflussmoeglichkeiten.

    Arbeitsgruppe Festbrennstoffe. Eine Datenbank fuer naturbelassene biogene Festbrennstoffe wurde errichtet. Hierfuer wurde ein relationales Datenbankmodell gewaehlt. Dessen Struktur wurde so angelegt, dass neben den eigentlichen Messgroessen auch eine Vielzahl weiterer Eigenschaften und Informationen zum Brennstoff sowie seine Herkunftsmerkmale und die verwendeten Analyseverfahren festgehalten werden konnten. Die in den eigenen Versuchsserien zustande gekommenen Analyseergebnisse wurden durch weitere Daten aus einer umfangreichen Recherche Befragung sowie aus Literaturangaben ergaenzt, so dass insgesamt ca.

    Die Leitlinie stellt allgemeine Aspekte der Pharmakokinetik sowie der regulatorischen Begrifflichkeiten dar. Die Bedeutung der galenischen Grundlagen und die Problematik bei einer Substitution gegeneinander verschiedener Grundlagen werden dargestellt. Praxisnahe Beispiele helfen dabei, das Gelernte rasch umzusetzen. Dabei kommen dem Autor Michael Inden seine umfangreichen Schulungs- und Entwicklererfahrungen zugute - und Ihnen als Leser damit ebenso. Verschiedene Kapitel sind Java 8 und seinen Neuerungen gewidmet.

    Dort wird ein fundierter Einstieg in die umfangreichen Erweit Polycrystalline silicon film solar cells on insulator devices. Final report; Duennschichtsolarzellen aus kristallinem Silicium auf Glassubstraten. Werner, J. Dieses Verfahren wurde seit einer Anpassung des Arbeitsplanes im Jahr im Vorhaben verfolgt und konnte die damaligen hohen Erwartungen sogar noch uebertreffen.

    Es wird in einem Anschlussvorhaben weiterentwickelt, um unter anderem belastbare Fakten zu Fragen der industriellen Anwendbarkeit zu sammeln. Die direkte Herstellung effizienter polykristalliner Siliciumsolarzellen auf Glassubstraten bei Temperaturen zwischen und C erwies sich als aeusserst schwierig und vermutlich unmoeglich. Der Durchgang von Korngrenzen durch den pn-Uebergang begrenzt in diesem Korngroessenbereich die erreichbare Ausgangsspannung prinzipiell auf inakzeptabel niedrige Werte.

    Die thermokatalytische Abscheidung hot-wire CVD nanokristalliner Si-Filme nc-Si fuer den Einsatz in gestapelten, mikromorphen Solarzellen konnte dahingehend optimiert werden, dass Schichten mit ausschliesslicher -Textur erzielt wurden. Solche Schichten zeigen stabile elektronische Eigenschaften; Veraenderungen durch die Aufnahme von atmosphaerischem Sauerstoff, Wasser usw. Der Einsatz in Solarzellen scheint jedoch der geringen Abscheiderate wegen wenig sinnvoll. Hier zeigte sich, dass Schichten guter elektronischer Qualitaet in hot-wire CVD aehnlich niedrige Abscheideraten erfordern wie in plasmagestuetzten Verfahren.

    The background aerosol in the lower stratosphere and the tropospheric aerosol in the Alps. Final report; Das Hintergrundaerosol der unteren Stratosphaere und das troposphaerische Aerosol der Alpen. As a contribution to the German Aerosol-Lidar Network lidar backscatter measurements have been carried out at Garmisch-Partenkirchen in a wide range of the atmosphere from next to the ground to altitudes beyond 30 km. The investigations, on one hand, were devoted to establishing a climatology of the aerosol extinction coefficient for the northern Alps and to prolonging the long-term measurement series of the stratospheric aerosol.

    On the other hand, aerosol was used as a tracer of polluted air masses in atmospheric transport studies orographically induced vertical transport, advection of Saharan dust, as well as aerosol advection from the North american boundary layer and from large-scale wild fire in the United States and Canada. These transport processes given the seasonal cycle of the aerosol throughout the troposphere. In the free troposphere a pronounced spring-time aerosol maximum was found.

    The stratospheric aerosol concentration had decayed to a background-type level during the reporting period. As a consequence, the influence of smaller aerosol contributions could be distinguished such as the eruption of the volcano Shishaldin Alaska and aircraft emissions. Die Arbeiten dienten zum einen der Erstellung einer Klimatologie des Aerosol-Extinktionskoeffizienten fuer die Nordalpen sowie der Verlaengerung der seit erstellten Langzeitmessreihe des stratosphaerischen Aerosols.

    Zum anderen fanden atmosphaerische Transportstudien statt, bei denen das Aerosol als 'Tracer' fuer Luftverschmutzung verwendet wurde orographisch induzierter Vertikaltransport, Advektion von Saharastaub und Aerosoladvektion aus der nordamerikanischen Genzschicht und von grossflaechigen Waldbraenden in den U. Diese Transportprozesse bestimmen den. New, mechanically textured high-efficiency solar cells of low-cost silicon foil material.

    Final report; Neuartige, mechanisch texturierte Hochleistungssolarzellen aus kostenguenstigem Siliziumfolienmaterial. The project investigated the efficiency increase of solar cells made of multicrystalline silicon. Since , Constance University has been working on a texturing process based on fast rotating profile tools. The technology is a low-cost grinding technology and will enhance the efficiency of multicrystalline Si solar cell processes in industrial applications. Combined with innovative cell concepts semi-transparent POWER solar cells, rolling pressure metallization, innovative cell connection , the process has considerable technology transfer and marketing potential.

    The project intended a systematic improvement of the results achieved so far on the basis of new ideas and full exploitation of the available technological potential in the field of wafer, foil and thin film processes. Daraus ergab sich die Fragestellung der Steigerung des Solarzellenwirkungswirkungsgrades insbesondere auf diesen Materialien.

    Zwei wesentliche Aspekte sind dabei zu beruecksichtigen: eine effiziente Oberflaechentextur und eine angepasste Prozessoptimierung inklusive Volumenpasssivierung. Bei dem an der Universitaet Konstanz seit in der Laborentwicklung befindlichen Texturierungsverfahren auf Basis schnellrotierenden Profilwerkzeuge handelte es sich um eine vielseitig verwendbare Technologie, die zum einen als reines mechanisches Schleifverfahren kostenguenstig erscheint und zum anderen zu Wirkungsgradsteigerungen bei industrienahen multikristallinen Silizium-Solarzellenprozessen fuehrt. Das vorliegende Vorhaben verfolgte eine systematische Verbesserung der bereits erzielten Ergebnisse.

    Technical and economical optimization of wood gasification in a circulating fluidized bed. Final report; Technische und wirtschaftliche Optimierung der Vergasung von Holz in der zirkulierenden Wirbelschicht. The project's objective was the optimization of a novel process for high efficient combined heat and power production from solid biomass.

    The processed air blown wood gasification in a pilot scale circulating fluidized bed was added by a catalytic tar reformer which would yield a tar-free gas quality suitable for IC-engine operation. Major efforts were taken for technical improvement of the tar reformer, especially concerning temperature control and cleaning devices which is important for keeping constantly a high activity. Pure natural timber did not yield chemical deactivation at the catalyst whereas the gasification of waste wood yielded decreasing activity which could be partly reversed by special measures taken.

    Further optimization of the process considered a better automation and improvement of the engine's flue gas emissions. Also a detailed economic consideration and evaluation of the entire process has been carried out. As a result the novel process should have economic advantages compared with conventional technology. Durch luftgeblasene Vergasung von Holz im Pilotmassstab in einer zirkulierenden Wirbelschicht und anschliessender katalytischer Teerspaltung konnte ein niederkalorisches Brenngas erzeugt werden, welches zum Betrieb eines Motoren-Blockheizkraftwerks geeignet war.

    Im Rahmen der Verfahrensoptimierung wurde der katalytische Teer-Reformer, insbesondere in Bezug auf Temperaturfuehrung und die zum Aktivitaetserhalt wichtige Abreinigungsvorrichtung, verbessert. Bei der Vergasung von Naturholz wurde keine chemische Desaktivierung festgestellt.